Durchgangsplatz im Quartier

Der Kanton sucht händeringend nach, zumindest provisorischen, Durchgangsplätzen für Schweizer Fahrende im Kanton.

Grundvoraussetzung scheint möglichst weit weg von den Sesshaften.

Wieso?
Ich will Fahrende in der Nähe haben.
Von deren Erlebnissen und Erfahrungen hören.
Müsste nicht die Erlebnisse von Ortsansässigen in der Ferne hören sondern hätte sie von vermeintlich „Fremden“ im Ort immer vor der Türe.
Das empfinde ich als Mehrwert in einem Stadtquartier.

Das Hallenbad Blumenwies verfügt über 100 Aussenparkplätze
Aufzeichnen

Da hätte es doch sicher noch Platz für die vom Kanton geforderten 10-15 Fahrenden.

Seit Jahren passier ich fast täglich diesen Ort. Mehr als 1/4 der Parkplätze war noch nie besetzt.
Wer braucht auch einen Parkplatz für den Transport einer Badehose und eines Badetuchs?
Das wenige Meter davon entfernte bald neue Naturmuseum kommt ja auch ohne öffentliche Parkplätze aus, weil das öV-Drehkreuz Neudorf Anschlüsse aus allen Himmelsrichtungen anbietet.
Duschen und WCs ist sind ja gleich nebenan. Stromanschluss sollte auch kein grösseres Problem sein.
Deren Kinder könnten auf Schulbesuch ins nahe Haldenschulhaus gehen zur gegenseitigen Integration. Eine Turnhalle mit Duschen und WCs hats auch dort.

Lieber Fahrende als Auswärtige, die nur schnell in die Stadt kommen, unsere subventionierte Infrastruktur benutzen und dann gleich wieder abhauen.

Meint der Stadtrat mit den separierten Plätzen im Schiltacker habe er seine Schuldigkeit getan?

Zeigen wir doch, dass die Stadt kann, was Landeier nicht können wollen.

Olma dank Fahrenden
Fahrende in Thal

Advertisements

Über gallenblog

gallenblog@gmail.com
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s