Abstimmung: Energiebeschaffung Stadtwerke

Es stellt sich die Frage, wieso die Stadtwerke auch als Energie Anbieter auftreten muss.
Solange bei der Liberalisierung genügend andere Teilnehmer auf dem Markt vorhanden sind, ist das doch nicht mehr notwendig.
In einer abgeschotteten Micro-Volkswirtschaft wie der Schweiz besteht jedoch die Gefahr von Oligopolbildungen mit überhöhten Preisen.

Lieber wird über Frankenstärke statt über Importabhängigkeit diskutiert.
Lieber bezahlen wir mehr für Importgürter als Nachbarländer statt auch bei jenen für Demokratisierung des Marktes durch Konsumenten zu sorgen.

Hauptaufgabe städtischer Werke sollte es alleine sein, für die notwendige Infrastruktur sprich für einen funktionieren Marktplatz zu sorgen.

In Zukunft wir die Energie-Versorgung hauptsächlich dezentral mit einem hohen Selbstversorgungsgrad erfolgen.
Selbstbestimmung statt selbst verursachte Flüchtlinge.

Wir müssen lernen mit dem auszukommen, was wir selbst vor der Haustüre haben. Schon auch aus politisch ethischen Gründen.

Advertisements

Über gallenblog

gallenblog@gmail.com
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s