St. Galler SVP will sich für einen höheren Pendlerabzug einsetzen – News – Schweizer Radio und Fernsehen

St. Galler SVP will sich für einen höheren Pendlerabzug einsetzen – News – Schweizer Radio und Fernsehen.

Wenn man SVP-Fraktionschef Götte hier von den „armen“ Randregionen reden hört, könnte man meinen, wir leben in der Sowjetunion, wo einem der Staat den Wohnort zuwies.

Gibts bei uns eine Wohnsitzpflicht?
Ist jemand gezwungen weit weg vom Arbeitsort zu wohnen?
Also doch Auto für Sozialhilfebezüger?

Ich hoffe, dass hier die städtische SVP einen Kontrapunkt setzt und endlich beginnt städtische SVP-Politik zu betreiben.
Vielleicht wäre sie dann für manch einen eher wählbar.

Letztendlich wälzt der Kanton wie in der Vergangenheit diese entgangenen Einnahmen hauptsächlich auf die Stadt ab, obwohl diese unfähig ist (gemacht wird), ihr selbst generiertes Steuersubstrat in der eigenen Gemeinde zu halten.

Advertisements

Über gallenblog

gallenblog@gmail.com
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s