St. Galler Nachrichten – Stadtautobahn: Der Bund will handeln

St. Galler Nachrichten – Stadtautobahn: Der Bund will handeln.

15% ist Durchgangsverkehrs. Eine dritte Röhre betrifft daher in keinster Weise die nationale Verkehrspolitik.
Aber gegen das Marketing der Baulobby ist nicht anzukommen.
Die findet immer ihre Jünger, auch wenn ein Grundpfeiler des Föderalismus zerstört wird: die kommunale Eigenverantwortung.

Advertisements

Über gallenblog

gallenblog@gmail.com
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s