Arbeitsplatzfeindliche IG Engpass

Mail an info@engpassbeseititung.ch http://engpassbeseitigung.ch/?page_id=9:

Wer lieber arbeitet als im Auto zu sitzen soll zum Arbeitsplatz zügeln.

Die IG Engpassbeseitigung will scheinbar lieber für den Erhalt von Wohnorten als von Arbeitsplätzen sorgen.

Egal wenn das Ostschweizer Wirtschaftszentrum/Metropolstadt bis zur Unattrakivität auch für Unternehmen zerspart wird.

Hauptsache Löhne/regionales Steuersubstrat werden dort besteuert, wo es für den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit der Region nichts bringt.
Der Bund sorgt für Finanzausgleich unseres Sozialhilfekantons, finanziert Velowege in der Stadt St. Gallen, weil der Kanton sein Geld bereits für Umfahrungsstrassen im  Toggenburg ausgegeben hat.
Ist IG Engpass eine Versammlung von unmündigen, nicht wettberbsfähigen, faulen (Hauptsache die in Zürich zeigen Leistung) Randregionsbewohnern?

 

Advertisements

Über gallenblog

gallenblog@gmail.com
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s