Villa Wiesental

Wäre die Villa Wiesental wie beim Bau vorgesehen ein Wohngebäude an bester Lage, dann wäre sie attraktiv für beste Steuerzahler.
Aber heutzutage mit dem Autoverkehr vor dem Haus ist sie nichts mehr wert.
Nur die stimmberechtigten Bewohner sollen ihre Wahlentscheidung tragen.
Aber an Hauptverkehrsachsen mit viel Lärm, Abgasen und Gefahren wohnen eh nur Ausländerfamilien!?
Rassistische und antiintegrative Verkehrspolitik?
Schon mal von den Problemen von Tal- und Bergschulhäusern gehört?
Was interessiert das einen parteilosen Schuldirektor oder eine/n Familienpartei-CVP-Stadträt/in, deren Kinder bereits erwachsen sind?

Advertisements

Über gallenblog

gallenblog@gmail.com
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s