Rheinausbau-Projekt Rhesi

Rheintaler bangen um Wasser

Die grossartigen Sprüche der Wasserwerke ARBW.
Als würden nicht 90% der Bevölkerung ihr Trinkwasser im Laden kaufen, das mit einem Riesenaufwand von weit her gekarrt wird, das viele Leute zum Benutzen des Autos zwingt (wer kann schon die Unmengen Mineralwasserflaschen für einen Familienhaushalt mit Velo oder öV befördern) etc.

Was soll also dieser Luxus Versorgung mit Trinkwasser an jedem Hahnen, das dann meist für Kleider- und Geschirrwaschen, Duschen, WC-Spühlung, Rasen sprengen, Autowaschen etc. missbraucht wird?

Fliesst doch genügend Wasser den Rhein hinab. Reicht doch dessen Wasser so sauber zu machen, dass dieses für 99% des Wasserverbrauchs genügen würde.

Für den kleinen Rest kann man in Quartieren Brunnen mit heimischem Trinkwasser aufstellen, wie sie anderorts selbstverständlich sind.
Brunnen haben aber oftmals mehr eine ästhetische Funktion, statt dass sie wieder der Grundversorgung der Bevölkerung dienen würden.

Gallenblog-Artikel: Nachhaltige Wasserwirtschaft

Eine Renaturierung des Rheins kann man nur Unterstützung. Besonders auch durch den massiven Mehrwert an Lebensqualität, den ein Gewässer bietet. In den letzten Jahrzehnten war das ja nur eine oberirdische Abwasserleitung.
Trotz dem hat das Hochwasserkonzept fast 100 Jahre genügt.
Dass nun „plötzlich“ mit solch gehäuften Extremsituationen gerechnet werden muss, hat wohl am ehesten mit der Klimaerwärmung zu tun.
Dafür aber Millionen und Milliarden zu verbauen statt etwas gegen die Ursache zu tun ist höchst fragwürdig, insbesondere weil die Privathaushalte in der Schweiz Weltmeister im Klimaerwärmen sind.
Und was muss man schützen?
Einfamilienhäuschen die auf Überschwemmungsgebiet gebaut wurden?

Advertisements

Über gallenblog

gallenblog@gmail.com
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s