Monatsarchiv: November 2012

Pensionskassenabzocke

Kantonsangestellte haben wie alle anderen zum entmüdigenden Zwangssparen verpflichteten Erwerbsabhängigen ihren Anteil an ihrer Pensionskasse finanziert. Wenn es nun zuwenig Geld in der PK hat, liegt das nur daran, dass der Kanton seinen Anteil nicht geleistet hat, finanziert durch in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Mehr Polizeipräsenz?

Wieso nicht mehr Anwohnerpräsenz? Wenn man in seinem Quartier mit dem Auto unterwegs ist, merkt man ja nicht mal, wenn gerade Nachbars Haus ausgeräumt wird. Als Fussgänger hingegen eher. Einbrüche sind auch Kosten der zunehmenden Anonymisierung: im eigenen Haus, im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Rheinausbau-Projekt Rhesi

Die grossartigen Sprüche der Wasserwerke ARBW. Als würden nicht 90% der Bevölkerung ihr Trinkwasser im Laden kaufen, das mit einem Riesenaufwand von weit her gekarrt wird, das viele Leute zum Benutzen des Autos zwingt (wer kann schon die Unmengen Mineralwasserflaschen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Liegt das Neudorf am Meer?

Wo hat sich der Quartierverein St. Fiden-Neudorf jemals für die Anliegen der Quartierbevölkerung stark gemacht? Hat er sich jemals für die Anliegen in seinem Quartier interessiert? Anliegen für Tempo 30 im Quartier, sicherere Schulwege auch auf der Schönbühlstrasse, mehr Polizeipräsenz, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

SP verliert immer

Im Notfall gibt sich Links-Grün auch mit einem Stadtratssitz zufrieden. Hauptsache sie fühlen sich wahrgenommen und die Bürgerliche Mehrheit kann ihre Politik ungehindert weiterführen dank diesem Feigenblatt. Ich hoffe die SP gibt sich nur mit 2 Sitzen oder keinem zufrieden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Ostschweizer als Abzocker

Massiv Geld von reichen Kantonen kassieren und dann noch den Mund in Bern aufreissen. Ostschweizer kennen scheinbar keine Eigenverantwortung. Zuerst vor der eigenen Tür den Dreck bürgerlicher Politik aufwischen (Sparprogramm).

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Fehlende Kinderkrippen?

http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/stgallen/stadtstgallen/tb-st/Illegale-Ersatzmamas;art186,3203911 Nicht fehlende Krippenplätze sind das Problem, sondern dass es für Kinder keine existenzsichernde Kinderzulagen gibt. Über 1/3 der Sozialhilfebezüger sind Minderjährige. Beschämend diese Respektlosigkeit vor Kinder in der reichen Schweiz.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen