Busspur für Velofahrer

Velofahrer drängen auf BusspurAls bis jetzt konsequent die Gesetze einhaltener Velofahrer habe ich nach 3 Spitalaufenthalten wegen „unaufmerksamen“ Autofahrern (wer ist in der Stadt schon so ein übermenschlicher Autofahrer, dass er immer genügend aufmerksam ist, wenn dann noch das Radio läuft, das Handy klingelt oder der Beifahrer einem vollquasselt) begonnen auf die von Autofahrern für Autofahrer geschaffenen Strassenverkehrsgesetze zu pfeiffen.

Wichtiger ist mir meine Sicherheit, auch wenn dafür eine Busspur, ein Fussgängerstreifen, ein Trottoir, ein rotes Lichtsignal etc. herhalten muss.
Das lehr ich auch meinen Kindern, denn Eigenverantwortung steht über jedem Gesetz.

Das Anhalten vor Fussgängerstreifen wird ja auch niemals kontrolliert, das Telefonieren während des Fahrens, das Motorabstellen vor roten Ampeln, das Parkieren auf Trottoirs, das Veloüberholen mit zu wenig Abstand etc.

Solange die effiziente Nutzung (Anzahl transportierter Personen pro m2 Verkehrsfläche) resp. die Verdichtung der in städtischer Umgebung knappen Fläche nicht oberste Priorität in der städtischen Verkehrspolitik ist, fühl ich mich als Velofahrer und Fussgänger vogelfrei.

Zudem behindern sich Velofahrer und Busse auch auf vielen anderen Strassen gegenseitig ständig, weil sie etwa die gleiche Durchschnittsgeschwindigkeit haben: zwischen den Haltestellen überholt mich der Bus, bei den Haltestellen überhole ich den Bus.

Advertisements

Über gallenblog

gallenblog@gmail.com
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Busspur für Velofahrer

  1. Pingback: St. Gallenblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s