Falsche Politik am Anschlag

St. Galler Pendlerstau in Wittenbach: Ein begrenzter Abzug für Autofahrer wäre ein Anreiz zum Umsteigen auf den öffentlichen Verkehr.

Dieses Foto ist ein Beweis für die falsche Verkehrs-, Siedlungs-, Steuer, Föderalismuspolitik etc. der politisch Verantwortlichen.

Die Strasse ist voll von meist Autofahrersingles, während Velostreifen und Trottoir menschenleer sind.

Zudem ist Wittenbach nicht voll von Autos wegen den St.-Gallern, sondern wegen den Agglos, denen die Nähe zur Stadt ständig als Standortvorteil ihrer Steueroase angepriesen wird, aber nicht auf den Pendlerstau morgens und abends hingewiesen wird.

Wenigstens gibt es noch einen Regierungsrat Beni Würth, der den Volksnutzen höher gewichtet als den Eigennutz.

Advertisements

Über gallenblog

gallenblog@gmail.com
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s