Defizit Musikfest

Meine Kommentare zum Beitrag auf mysg.ch über das Defizit Musikfest:

„Die Stadt keinen gesetzlichen Auftrag überregionale Anlässe zu finanzieren wie auch keine Aufgabe Zentrumsfunktion zu übernehmen. Die Stadt hat nur den Auftrag, ihren Steuerzahlern und ihrem Wahlvolk zu genügen.

Andere Anforderungen sind Aufgabe der Region, des Kantons oder des Bundes. Daher sollen auch diese solche Anlässe finanzieren.

Während der Kanton die Möglichkeit hat, diesen Anlass über Lottogewinne zu finanzieren, müssen es städtische Bewohner über Steuerprozente finanzieren.““Ein Grund mehr am nächsten Stimmsonntag gegen die undemokratische Verwendung von Geldspielgewinnen zu stimmen.“

„@destination699 Wieso muss eine Stadt Leute von ausserhalb anziehen?
Genügt die einheimische Bevölkerung nicht vollauf?

Zieht man nicht in eine Stadt, weil es dort alle notwendige Infrastruktur für die Bürger auf kürzestem Weg hat?
Weil man lieber Kontakt mit anderen Menschen hat als mit Kühen oder Nachbars Rasenmäher?

Genügt dem lokalen Gewerbe nicht der Umsatz, den sie nur durch die Stadtbevölkerung generiert?

Wäre es nicht sinnvoller, Auswärtige würden ihre Dorfbeiz besuchen statt von der ländlichen Anonymität im Einfamilienhaus in die Stadt in den Ausgang flüchten?“

„Die Vorzüge des urbanen Lebens sollte Grund genug sein, für die Attraktivität einer Zentrumsstadt wie St. Gallen Es wäre Aufgabe der Stadt, endlich das urbane Leben zu fördern statt sich ständig um das Überleben der ganzen Region (nb im Steuerwettbewerb) zu kümmern.“

Advertisements

Über gallenblog

gallenblog@gmail.com
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s