Monatsarchiv: März 2012

Mail an Stadtparlamentarier C. Neff

Mobilitätsenergie in der Stadt Mein Kommentar zu Ihrem Votum zum Geschäft: Energiekonzept3 2050 Wer seine Moblitätsenergie mit heimischem Getreide, Gemüse, Fleisch etc. produziert, Langsamverkehrteilnehmer, gilt weiterhin in der städtischen Verkehrs- und Umweltpolitik als extremistischer Ideologe. Hauptsache es ist noch genügend … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 5 Kommentare

Regierungsratskandidat Götte im Langsamverkehr

Da hat Herr Götte erfahren, wie zu Fuss gehen sozial integrativ und somit für die Entwicklung des Föderalismus wirkt. Aber macht er sich aufgrund seiner persönlicher Erfahrung auch für den Langsamverkehr stark oder ist er nur wie seine Partei für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Illegale Manorparkplätze

Eigentlich fragwürdig für eine urbane Verkehrspolitik beim Manor eine so grosse Tiefgarage zu bauen. Höchstens für Stadträte und -parlamentarier, denen ein tiefer Steuersatz der Regionsgemeinden wichtiger ist als eine lebenswerte Stadt für ihre Bewohner und Steuerzahler. Es nimmt mich Wunder, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Bahn-Y in der Ostschweiz

Unsere beiden st. gallischen Ständeräte haben sich zusammengetan, um miteinander zu vereinbahren, wie man dem Bund Gelder für die eigene Region resp. für den föderalistisch eigenen Verwantwortungsbereich abzwacken kann. Oder warum soll der Bund für etwas zahlen, das nur die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Wahlkreise

Wenn ich die Kantonsratswahlzettel anschauen, sind bei gewissen Listen über die Hälfte der Kandidaten des Wahlkreises St. Gallen aus der Agglo.Ich wage zu behaupten, dass die Stadt St. Gallen über die Hälfe der Wirtschaftsleistung des Kantons ausmacht. Wie sollen daher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Südspange

Da werden Stadtbürger von der Stadtverwaltung auf diesem Komunikationsweg hier über Marginalitäten wie Buslinie 12 oder die ganze Ostschweiz betreffende aufgrund des vom Kanton durch die öV-Förderung verursachte Bahnhofplatzumgestaltung befragt. Aber über die Auswirkungen einer Südspange auf die städtische Bevölkerung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen