Monatsarchiv: Dezember 2011

…dass die Stärke des Volkes sich misst am Wohl der Schwachen

dies ein Teil der Präambel unserer Bundesverfassung. Unter der Präambel sollten alle Verfassungsartikel, alle Gesetze, alle Verordnungen stehen. Aber wird das noch gelebt? Neben der allseits akzeptierten unwürdigen Prositution von Sozialkassenbezügern bei Ämtern ist der Alltag auf unseren Strassen das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

1:12 Initiative

Kommentar zum Politnetz-Beitrag von NR Susanne Leutenegger-Oberholzer: Warum die 1:12 Initiative nicht global anwenden? Warum massen wir es Schweizer Sozialwerkenbezügern und Lohnempfängern zu von Steuergeldern zu leben, die Reiche durch Ausbeutung armer Länder, durch Unterstützung von totalitären Staaten, durch Konsum von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Speckgürtelpolitik

Kommentar zum Ostblogartikel „Bye, bye Tiefgarage„: Haben scheinbar noch nicht gemerkt, dass auch in der Stadt Schweizer „Föderalismus“ und „Steuerwettbewerb“ herrscht. Auch wenn es wieder die Stadtbevölkerung mehr kostet als sie selbst braucht. Aber ausser den meisten Stadtbewohnern verhält sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Über die Unsinnigkeit von Fahrradverboten

Meine Beiträge zum Thema im http://www.rad-forum.de In Antwort auf: slowbeat die ich per auto in der hälfte der zeit hinter mich brächte. Wenn du die aufgewendete Arbeitszeit für die Bezahlung der Autokosten mitrechnest, gehts nicht mehr auf. Bei uns (Schweiz) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Fussgängerunfälle

Fussgängerunfälle gelten in unserer Verkehrspolitik als Kollateralschäden. Nichts anderes als Ideologie, dass dort, wo sich am meisten Fussgänger im öffentlichem Raum aufhalten, auch der Autoverkehr am dichtesten ist. Und zudem ist dort neben den Gefahren nicht nur der Lärm und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen