Freie Schulwahl

Entweder sind unsere öffentlichen Schulen so gut, dass sie den Wettbewerb nicht zu fürchten haben resp. darum immer noch die grosse Mehrheit der Kinder wie bis anhin die Quartier- und Dorfschule besuchen, oder der Wettwerb führt zu einer qualitativen Verbesserung der öffentlichen Schulen.

Die soziale Integrationsfunktion von öffentlichen Schulen wird überbewertet, besonders da immer noch eine grosse Separation in Kleinklassen- und Sonderschüler herrscht.
Soziale Integration, wie ich sie als Kind und jetzt auch mit meinen Kindern erlebe, herrscht auf der Wohnquartierstrasse. Da spielen Kinder miteinander, egal ob sie in den Kindergarten oder in die Oberstufe gehen, ob sie in die weit entfernte Sprachheilschule oder in die nahe Quartierschule gehen.

Sicher gehören gemäss Pisa-Studie St. Galler Schüler schweizweit zu den Besten und im OECD-Raum sind sie überdurschschnittlich.
Die Frage ist aber, ob das für unser Land mit dem weltweit höchsten Lebensstandart genügt.

Es ist nicht nachvollziehbar, wieso das Erziehungsdepartement die Oberstufe Häggenschwil schliessen will. Weder aus finanzieller noch aus pädagogischer Sicht macht das Sinn.

Vielleicht liegt die Lösung in der Annahme der Initiative „Freie Schulwahl auf der Oberstufe“. Ansonsten müsste Häggenschwil die freie Schulwahl auf komunaler Ebene einführen und in eigener Regie eine Oberstufe führen.
Oder die Initiative würde angenommen und die Gemeinde Häggenschwil führt ihre Oberstufe als Privatschule weiter.

Der Bildungsdirektor als Mitglied der SVP, die den Volkswillen als höchste Instanz ansehen, müsste oder dürfte dann dieser Oberstufe Kantonsbeiträge gewähren.

Was für innovative und kinderentwicklungsgerechte Schulsysteme viele Gemeinden in der Not einführen macht Stadt-St.-Galler geradezu neidisch. Dabei wäre das in der Stadt St. Gallen aufgrund der grössten Heterogenität der Stadtkinder am nötigsten.

Advertisements

Über gallenblog

gallenblog@gmail.com
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s