Interaktive Wandtafeln

Neuerdings werden wieder für 1,65 Millionen als sogenannte Bildungsausgaben getarnt in interaktive Wandtafeln investiert.
Dabei werden schon mehr als genügend „Beschäftigungsprogramme“ der Bauwirtschaft als vermeintliche Bildungsausgaben verbucht.

Es reicht nicht, dass Kinder heutzutage bereits in der Freizeit stundenlang vor Bildschirmen hocken, statt sich draussen mit Kollegen zu treffen und im Quartier zu spielen.

Ob Kinder, die auch während des Unterrichts gebannt auf einen Bildschirm starren, bessere Leistungen erbringen, erscheint fraglich.

Die heutige materielle Ausstattung von Schulen kann man als Luxus bezeichnen.
Waldschüler zB. brauchen weder Schulhaus noch Turnhalle. Deren schulische Leistungen sind aber mindestens genauso gut. Nur leiden diese weniger an Bewegungsarmut und verursachen damit lebenslang weniger volkswirtschaftliche Kosten.
Siehe auch Seite: Haltungsschäden bei Kindern.
An der Bewegungsarmut von Kindern trägt die öffentliche Schule eine massgebende Mitverantwortung.
Tagesschulen tragen diesem Umstand keinerlei Rechnung.
Siehe auch meine Blogartikel zu diesem Thema (Tagwolke Kinder).
Angesichts der hohen volkswirtschaftlichen Kosten von Sportunfällen, muss Sport als geeignete Massnahme gegen Bewegungsarmut und Übergewicht stark relativiert werden.

Vielleicht braucht es mehr Konkurrenz durch freie Schulwahl oder zumindest durch Bildungsgutscheine, damit der Bürger merkt, dass man die gleiche Bildung auch viel billiger haben könnte.

Advertisements

Über gallenblog

gallenblog@gmail.com
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s