Mail an Tiefbauamt

Grüezi mitenand
Wieso darf man neuerdings auf der Lindenstrasse bei der Kreuzung Splügenstrasse stadteinwärts nicht mehr direkt per Velo geradeaus zum Kantonsspital oder ins Stadtzentrum oder links zum Kinderspital und darf nur noch rechts abbiegen? Ist das eine der Folgen der Annahme der Städteinitiative?
mfg

Antwort:
Ihre Anfrage wurde mir intern zur Beantwortung zugewiesen, da ich jeweils auf dem städtischen Strassennetz geplante Velomassnahmen ausführe.

Zuerst muss ich sie darauf hinweisen, dass diese Massnahmen vom Kantonalen Tiefbauamt realisiert wurden, da diese Strassen kantonale Strassen sind. Die Massnahmen wurden im Rahmen einer Verkehrsoptimierung zur Entlastung der Ausfahrten aus der Autobahn A1 realisiert.

Die Qualität bei der Querung der Splügenstrasse bei der Kreuzung mit der Lindenstrasse wird insofern für die Radfahrenden reduziert, dass man nicht mehr direkt geradeaus die Splügenstrasse queren kann, da neu ein Rechtsabbiegegebot gilt. Der Velofahrende muss daher neu, parallel neben dem Fussgängerstreifen die Splügenstrasse in einer sogenannten Velofurt queren. Dabei ist der Velofahrende aber vortrittsbelastet, d.h. er muss parallel mit dem Fussgänger die Strasse queren.

Für weitere Fragen bitte ich Sie gegebenenfalls mit Hr. Lendemann vom Kantonalen Tiefbauamt Kontakt aufzunehmen, da er für die Projektierung zuständig ist.

Seine E-Mailadresse lautet:
Werner.Lendenmann@sg.ch

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Angaben dienen zu können.

Freundliche Grüsse
Robert Sutter

Advertisements

Über gallenblog

gallenblog@gmail.com
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s