Für was gibts Verkehrsplaner?

Artikel über das Verkehrschaos bei den Einkaufszentren St. Gallen West: «In Stosszeiten bleibt’s chaotisch»

Statt bei jedem Einkaufszentrum eine eigene Tiefgarage zu bauen, hätte man besser ein zentrales Gemeinschaftsparkhaus gebaut und die Läden per Shuttle-Bus erschlossen. Vor den Läden hätten wenige Kurzzeitparkplätze für Be- und Entladung gereicht.
Unbegreiflich wieviel potentielle Verkaufsfläche hier für private Verkehrspolitik verschenkt wird.
Wer keine Parkfläche braucht, zahlt aber keinen Rappen weniger, obwohl er diese über die Produktpreise mitfinanziert.

Dass der beste Verkehr derjenige ist, der mehrere Verkehrsträger miteinander kombiniert, hat die Stadt noch nicht gemerkt.

siehe auch Konzeptlose Verkehrspolitik

Advertisements

Über gallenblog

gallenblog@gmail.com
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s