Monatsarchiv: Juni 2009

Spielgruppenzwang für Kleinkinder?

Blogeintrag auf http://www.michael-jaeger.ch Unkostenbeitrag? Selbst finanzieren! Schliesslich verfügen sie dadurch über die Möglichkeit ein Zusatzeinkommen zu erzielen, das andere nicht haben. Ist die freie Wahl, ob man seine Kinder selbst- oder fremdbetreuen will, ein Privileg von Reichen? Alle Armen sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Verbreiterung Leonhardsbrücke

Wiedermal beweist der bürgerlich dominierte Stadtrat (FDP und CVP, denen die Stadt den Ruf als Steuerhölle zu verdanken haben) seine Unfähigkeit ökonomische Zusammenhänge zu erkennen. Da will er die St. Leonhardsbrücke verbreitern, damit 900 Busse pro Tag an 30’000 Autos … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Lebendige Demokratie

Ich frag mich, ob das Geld von Parteien nachhaltig eingesetzt wird. Wenn ich Plakate, Inserate, Flyers von Parteien etc. anschaue, dann wird dort mit ein paar Schlagworten geworben, gegen die wohl kaum einer etwas einzuwenden hat: mehr Sicherheit, Erhaltung von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Bevölkerungsbefragung

Die Stadt leistet sich mal wieder eine teure Bevölkerungsbefragung. Auch ich kam schon in den „Genuss“ dieser Befragung, habe aber während dieser abgebrochen, weil die Fragen derart suggestiv waren. Der Stadtrat kann sich dann die „Rosinen“ aus den Resultaten aussuchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Grüezi-Kampagne im Neudorf

Die können ja mal bei einem FCSG-Match eine Grüezi-Kampagne durchführen. Niemand will gegrüsst werden, dem die Anonymität des allein-im-Auto-sitzen-könnens eines der wichtigsten Bedürfnisse im Leben ist. Besonders das Neudorf als bevölkerungsreichstes Stadtquartier ist alles andere als ein Quartiertreffpunkt, sondern vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Bäder-Subventionitis

Der Stadtrat subventioniert Bäder in der Stadt aus Gründen der Gesundheitsprävention, sportlichen Ertüchtigung und vernünftigem Freizeitverhalten. Tönen ja sehr nobel diese Beweggründe. Haben diese Ansprüche auch Gemeinderäte aus Mörschwil, Speicherschwendi, Häggenschwil, Berg, Speicher, Rehetobel, Teufen etc. etc. für ihre Bewohner? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

FC St. Gallen

Ob eine einzelne Sportart/Privatvergnügen einzelner dermassen von der öffentlichen Hand unterstützt werden muss, insbesondere da sie für die meisten „Akteure“ eine Passivsportart ist, sei mal dahingestellt. Trotzdem werden nun Stimmen laut, besonders von Auswärtigen, die fordern, dass sich die Stadt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar