Fussgängerbussen an der St. Leonhardstrasse

Gerade dort, wo am meisten Fussgänger der ganzen Stadt eine Strasse überqueren müssen, führt die Stadtpolizei Kontrollen für zufussgehende Rotsünder durch.

Wenn wenigstens dort die Grün- und Rotphasen dem Personenaufkommen (mehr Fussgänger als MIV) angepasst wäre. Aber nein. Fussgänger haben längere  Rotphasen und kürzerere Grünphasen als Autofahrer auf der St. Leonhardstrasse obwohl sie die Mehrheit sind.
Ist das Förderung des Langsamverkehrs oder Standortförderung (attraktives St. Gallen für Auswärtige, die mit öV in die Stadt kommen und dann Bussen bekommen fürs Zufussgehen, weil sie wegen eines Rotlichts nicht eine Stunde auf den nächsten Zug warten wollen)?

Gibt es überhaupt ein Lichtsignal in St. Gallen, das den Langsamverkehr bevorzugt? Lichtsignale sollten doch nach Verkehrsförderung funktionieren: zuerst Fussgänger, dann Velofahren, dann öV, und erst am Schluss der MIV.
Ich habe es in unserer Stadt schon mehrfach erlebt, dass Gehbehinderte bei Grün- inkl. Gelbphase nur bis zur Mittelinsel geschafft haben. Weil es dort keinen Knopf zum Drücken gab, mussten sie warten, bis ein anderer Fussgänger auf der anderen Seite den Knopf drückte. Während 20cm vor und hinter ihnen Massen an Autos, nur mit einer Person besetzt, vorbeirauschten.

Fordert man jedoch vom zuständigen Stadtrat mehr Kontrollen bei Fussgängerstreifen bei Schulwegen, heisst es nur, man habe nicht genügend Kapazität. Die gleiche Argumentation bei der Kontrolle des Motorabstellens vor Lichtsignalen zum Schutz von Velofahrern vor dem Passivrauchen. Für das Durchsetzen des Rauchverbots in Beizen scheinen jedoch genügend Polizeikapazitäten vorhanden.

Klick ich auf die Homepage der Stadt ist unter Mobilität der Langsamverkehr nicht mal vorhanden (im Gegensatz zur Homepage des Kantons). Scheinbar ist es das Ziel des Stadtrats den Langsamverkehr zu Gunsten des MIV auszumerzen.

Mir scheints, dass unser Stadtrat nur aus ehemaligen Autoparteimitgliedern besteht.

Advertisements

Über gallenblog

gallenblog@gmail.com
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s